comment 0

Das Alten-und Service-Zentrum im Bürgerhaus Kannenstieg wird zum Herz-ASZ

Das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) ist Kooperationspartner und Ausgangspunkt für die Umsetzung unseres STARK-Projekts (AiA, 2. Förderperiode). Bei STARK steht die Förderung sozialer Teilhabe mithilfe des partizipativen Forschungsansatzes im Mittelpunkt. Somit beschäftigen wir uns auch mit Fragen der Erreichbarkeit und Zugangswegen zu älteren Menschen. Ein relevanter Aspekt dabei und auch eine Frage, die sich die Sozialpädagoginnen immer wieder stellen, ist: 

Wie können ältere Menschen erreicht und auf das Angebot des ASZ aufmerksam gemacht werden? Nicht selten berichten ältere Menschen aus dem „Einzugsgebiet ASZ“, dass die Bezeichnung wenig eingängig ist und sie mit dem Namen oftmals stationäres Wohnen und Pflege assoziieren. Nun handelt es sich beim ASZ jedoch um eine Seniorenbegegnungsstätte und Einrichtung der Offenen Altenhilfe, in der neben Beratungstätigkeiten und ehrenamtlichem Engagement auch Freizeit-, Bildungs- und Sportangebote stattfinden. 

In Magdeburg gibt es fünf weitere Einrichtungen dieser Art. Wie kann da eine Abgrenzung erfolgen und gleichzeitig der Charakter der Einrichtung aufrechterhalten werden?

Das ASZ nahm die Pandemie zum Anlass, um über eine Namensänderung nachzudenken. Namentlich inspiriert wurden sie vom bereits existierende Pik-ASZ in der Leipziger Straße. Das Herz wurde dabei nicht zufällig gewählt. Senior:innen kommen in die Einrichtung , wenn sie etwas auf dem Herzen haben und sich nach einem offenen Ohr sehnen. Das Herz-ASZ soll ein Ort des herzlichen Miteinanders sein und als Symbol für die Philosophie des Hauses stehen. Jede:r soll herzlich Willkommen sein. Die offizielle Umbenennungsfeier fand am 17. Juni 2021 coronabedingt in kleinem Kreise statt. Engagiert hatten Mitarbeiter:innen und Senior:innen des Herz-ASZ Vorbereitungen getroffen: Von Waffeln und Keksen in Herzform, über getöpferte Herzen bis hin zu angeleiteten Sportübungen für die Herz-Gesundheit. Neben Akteur:innen aus dem Bereich der Altenhilfe wie bspw. aus den anderen ASZ waren auch Vertreter:innen des Trägers (PARITÄTISCHER) sowie der Stadt Magdeburg anwesend.

Helene von Stülpnagel

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar