Alter(n)sforschung

Leben und Einsamkeit im höheren Lebensalter

Ergebnisse einer aktuellen Forsa-Umfrage zur Lebenssituation von Menschen in späteren Lebensphasen weisen darauf hin, dass sich bei einem Großteil der befragten Personen über 75 Jahre im Zuge der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen das subjektive Einsamkeitsempfinden verändert hat. Viele Menschen und insbesondere Frauen leben im höheren Lebensalter alleine und sind daher in besonderer Weise… Read More

Altersdiskriminierung in der Pandemie

Das Deutsche Zentrum für Altersfragen (DZA) hat untersucht, wie sich in Zeiten der Pandmie die Diskriminierung des Alter(n)s in Deutschland entwickelt. Ergebnisse einer im Sommer 2020 durchgeführten Befragung des Deutschen Alterssurveys zeigen, dass erlebte Altersdiskriminierung keineswegs die Regel ist. Details lesen Sie hier.

Bewegung für gesundes Altern

Im Podcast „Bevölkerungsforschung – demografische Einblicke in sozialen Wandel“ spricht Alternsforscher Dr. Volker Cihlar (BiB) in der neusten Folge über die Wirkung körperlicher Aktivität für Gesundheit in späteren Lebensphasen. Der Podcast des Bundesinstitutes für Bevölkerungsforschung (BiB) sendet Beiträge von Wissenschaftler:innen zu aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung rund um die Bevölkerung. Hier sprechen sie über die… Read More