Archiv

Das haben wir in der Vergangenheit auf unserem Blog für Sie zusammengestellt.

Unser Blog ist jetzt online

Der Forschungsverbund Autonomie im Alter ist ab jetzt am bloggen und versorgt Sie hier mit Neuigkeiten und spannenden Infos. Wir freuen uns, wenn Sie unseren Blog besuchen und hoffen, er bereitet Ihnen Freude.

Online-Workshop „Berichterstattung zum Zweiten Weltaltenplan der UN“ | 21.04.2021 | online

In Kooperation mit der UNECE, AGE Platform Europe, dem UN NGO Committee on Ageing in Genf und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet die Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik der BAGSO einen Online-Workshop zur Beteiligung der Zivilgesellschaft an der Berichterstattung des Zweiten Weltaltenplans der Vereinten Nationen.

Extending working lives and healthy ageing – What role for flexible retirement? | 19.04.2021 | online

Beim Forschungs-Webinar des Finnish Centre for Pensions (ETK) werden neue Forschungsergebnisse zum Zusammenhang zwischen der Verlängerung des Arbeitslebens, Gesundheit, Alter(n) und flexiblem Ruhestand in Finnland und anderen Ländern vorgestellt.

Webinar: How to anonymise qualitative and quantitative data | 16.04.2021 | online

In diesem kostenlosen Webinar des UK Data Service werden anhand von Beispielen und Übungen Anonymisierungs- und Pseudonymisierungsstrategien für quantitative und qualitative Daten behandelt.

Kompliz*innen-Designsymposium | 15.-16.04.2021 | online

Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle veranstaltet auch in diesem Jahr ein Design-Symposium in Zusammenarbeit mit dem EU-Projekt FEMPOWER. Ziele der Veranstaltung sind die Sichtbarmachung des komplexen Verhältnisses zwischen Design und dem Politischen.

Dialogforum „Offensive Psychische Gesundheit“ | 15.-16.04.2021 | online

Das erste Dialogforum der Offensive Psychische Gesundheit bietet Austausch für Anbieter:innen aus verschiedenen Bereichen, die psychische Gesundheit fördern. Die Präventionsakteur:innen sollen gestärkt werden sich besser zu vernetzen, um Hilfe suchenden Menschen einen leichteren Zugang zu Präventions- und Unterstützungsangeboten zu ermöglichen. Die Offensive wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) und vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) gestartet.

Workshop „Cochrane Reviews – Basiskurs für Autorinnen und Autoren“ | 15.-16.04.21/20.-21.04.2021 | online

Der viertägige Workshop vermittelt Teilnehmer:innen grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, um einen Cochrane-Review zu einer therapeutischen Fragestellung zu erstellen. Anmeldung ist zum 31.03.2021 möglich.

Loneliness in older adults research evidence and future directions | 14.04.2021 | online

Prof. Lena Dahlberg (Dalarna Universität Stockholm) spricht im Rahmen des Interdisciplinary Seminar on Ageing Research der Universität Linköping (SWE) in einem Vortrag zu Hintergründen und Forschungsstand des Themenbereichs Einsamkeit im Alter. Das ASC-ISAR ist eine regelmäßig stattfindende Seminarreihe zum Thema Alter(n) aus verschiedenen disziplinären Perspektiven.

Akademievorlesung „Künstliche Intelligenz: Wie können wir sie verantwortungsvoll gestalten?“ | 12.04.2021 | online

Um einen öffentlichen Diskurs zu den ethischen Herausforderungen von KI-Systemen anzuregen, diskutieren zur Vorlesung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Expert:innen aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen über Verantwortung in Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz.

Decent Care Work? Transnational Home Care Arrangements | 06.-08.04.2021 | online

Auf der internationalen Konferenz werden Erfahrungen aus transnationalen Pflegearrangements mit den Erkenntnissen der aktuellen internationalen Forschung in Dialog gebracht. Engagierte aus den Bereichen Migration, Arbeit, Gender, Pflegemärkte sowie Pflegekräfte und ihre Organisationen kommen zur Diskussion zusammen. Durch das Aufzeigen von Defiziten in der ökonomischen, politischen und sozialen Regulierung von Altenpflegearbeit sollen grundlegende Widersprüche zwischen menschenwürdiger Pflege und menschenwürdiger Arbeit beleuchtet werden.

Webinar „Digital Preservation – Managing Publications and Data for future Research“ | 08.04.2021 | online

Teilnehmende erfahren in diesem IFLA ARL-Webinar mehr über die Grundlagen der digitalen Langzeitarchivierung und die Herausforderungen in Bezug auf Forschungsdaten in diesem Bereich näher erläutert.

BMBF – transnationale Forschungsprojekte zum Thema Standardisierte Erfassung, Monitoring und/oder Biomarker zur Untersuchung der Nahrungsaufnahme, der körperlichen Aktivität und der Gesundheit | Frist: 31.03.21

Im Rahmen der europäische Programminitiative „Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) länderübergreifende Vorhaben, die den ­Zusammenhang von Ernährung, Lebensstil und Gesundheit in den Blick nehmen. Hieran anknüpfend sollen Strategien, ­Produkte und Dienstleistungen umgesetzt werden, mit denen Bürger:innen im europäischen Kontext bei einem gesunden Lebensstil unterstützt werden. Mit objektiven Messmethoden soll die Qualität der Ernährungs- und Lebensstilforschung gefördert werden, um Empfehlungen und Richtlinien bezüglich Ernährung und körperlicher Aktivität zu geben. Zur Ausschreibung hier.

Cäcilia-Schwarz-Förderpreis für Innovationen in der Altenhilfe | Frist: 31.03.2021

Mit dem Cäcilia-Schwarz-Förderpreis des Deutschen Vereins werden Nachwuchswissenschaftler:innen unterstützt, die in ihren unterschiedlichen wissenschaftlichen Ausarbeitungen (von Masterarbeit bis Habilitation) zum Thema „selbstständiges Leben im Alter“ forschen. Geförderte erhalten ein Preisgeld von 10.000€. Zur Ausschreibung hier.

Dialogforum „Essen und Trinken im Alter“ | 24.03.2021 | online

In drei Dialogforen wird über die Bedarfe und Bedürfnisse im Themenfeld Senior:innenernährung diskutiert. Fachreferent:innen geben zudem Einblicke in die Praxis. Die Veranstaltung wird organisiert von der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen.

Seminar „Ageing in a pandemic“ | 23.03.202, 14 Uhr | online

Die Veranstaltung bringt Forschende aus verschiedenen Projekten zum Thema Alter(n) in der Pandemie zusammen. Organisiert wird sie von den Co-Vorsitzenden des MICRA PhD Netzwerkes der Universität Manchester.

Triage – Priorisierung intensivmedizinischer Ressourcen unter Pandemiebedingungen | 21.03.2021 | 18:00 Uhr | online

Der Deutsche Ethikrat reagiert auf die gesellschaftliche Debatte um das Thema Triagierung bei möglichen Versorgungsengpässen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mit einem Fachforum. Die Veranstaltung findet online statt, eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Das Programm finden Sie hier.

Armut und Gesundheit – Kongress | 16.-18.03.2021 | online

Akteur:innen aus Wissenschaft, Gesundheitswesen, Politik, Praxis und Selbsthilfe diskutieren beim Kongress Armut und Gesundheit über die vielen Gesichter gesundheitlicher Ungleichheit in Deutschland. Es werden aktuelle Forschungsergebnisse sowie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen aus der Praxis aus Public Health-Perspektiven beleuchtet.

Interdisziplinäres Seminar zum Thema Alter(n) | ab 17.03.2021 | 13:15 Uhr | online

Das ASC-ISAR ist eine Seminarreihe der Linköping Universität (LiU) (SWE), auf dem namhafte Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Disziplinen das Thema Alter(n) beleuchten. Details zum Frühlingsprogramm finden Sie hier.