Archiv

Das haben wir in der Vergangenheit auf unserem Blog für Sie zusammengestellt.

CfP – 10th International Women, Ageing and Media (WAM) Summer School

Die Summer School findet am 27.Juni 2022 online statt. Methods Focus 2: Exploring Qualitative Data in Ageing Research Proposals Increasingly qualitative approaches to ageing research include producing data with older people. Whilst the methods themselves are relatively well-established, the types of data generated require further exploration and theorisation. Thus, these approaches lead us to important… Read More

CfS – Vontobel-Preis für Alternsforschung 2022

Seit vielen Jahren verleiht das Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich jährlich den von der Vontobel-Stiftung finanzierten Preis für Alter(n)sforschung der Universität Zürich. Auch in diesem Jahr freuen wir uns, diesen mit insgesamt CHF 30’000 dotierten Preis wieder ausschreiben zu können. Er kann an Nachwuchswissenschaftler/innen jeden Alters für eine hervorragende gerontologische Publikation im Umfang eines… Read More

CfA der IfG-Tagung 2022

Die diesjährige Tagung des Instituts für Gerontologie (IfG) unter dem Thema „Soziale und gesundheitliche Ungleichheit im Alter – Multidisziplinäre und multisektorale Perspektiven“ findet am 1 und 2 September 2022 statt. Der Call für Abstracts ist bis zum 02.05.2022 offen. Weitere Infos finden Sie hier:

Call for Applications zum Graduiertenkolloquium

Für das am 31.8.22 stattfindende Kolloquium für wissenschaftlichen Nachwuchs ist die Möglichkeit sich zu bewerben bis zum 02.05.2022 möglich. Es sind alle Nachwuchswissenschaftler:innen mit Schwerpunkt in der Alter(n)forschung eingeladen. Weitere Infos finden Sie unter dem folgenden Flyer:

Projektförderung des Forschungsnetzwerks Alterssicherung

Noch bis zum 31.03.2022 ist die Einreichung von Anträgen möglich. Es können aus allen Wissenschaftsdisziplinen Anträge zu folgenden Förderschwerpunkten gestellt werden: Ziele der Alterssicherung, Wirkungsanalyse des Alterssicherungssystems, Sicherung bei Erwerbsminderung, Akzeptanz des Alterssicherungssystems und Europäische und internationale Alterssicherungspolitik. Mehr Infos finden Sie unter https://www.fna-rv.de/DE/Navigation/02_Foerderungen/01-1_Foerderung_von_Projekten/projekt_node.html

CfA – Social sustainability in ageing welfare states

Deadline: 4.April 2022 We would like to draw your attention to our stream 15 “Social sustainability in ageing welfare states” at the upcoming ESPAnet Conference in Vienna (14-16 September, 2022).   In this stream, we invite empirical and theoretical contributions that aim to conceptualize and operationalize social sustainability, with a specific focus on demographic changes… Read More

Initiative „Digital für alle“ zeichnet digitales Engagement aus

Bewerbungsfrist bis 18.04.2022 Bewerbungsvoraussetzungen: Initiativen, deren Projekte erfolgreich digitale Teilhabe fördern und die Chancen des digitalen Wandels für bürgerschaftliches Engagement nutzbar machen. Mithilfe digitaler Technologien stärken sie unser Miteinander. Dabei ist die Rechtsform erst mal nicht wichtig: Ob ihr ein Verein seid, ein städtisches Projekt, eine Organisation oder ein Kollektiv aus Ehrenamtlichen spielt keine Rolle.… Read More

CfA zum 11. Kongress der deutschen Alzheimergesellschaft

Thema: Demenz: Neue Wege wagen?! Deadline: 30. März 2022 Das Abstract sollte Informationen über die wesentliche Zielsetzung, die Zielgruppe(n), die wesentlichen Inhalte sowie Ergebnisse des Projekts oder Angebots enthalten. Gehen Sie darauf ein, was an dem Projekt bzw. Angebot neu/innovativ ist. Wenn möglich, beschreiben Sie die Finanzierung.Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für das gleiche… Read More

Call for Participation: How methods matter in childhood and age(ing) research

Both childhood and age(ing) research have gained momentum during the past decades and have developed a range of conceptual frameworks and methodological approaches. However, even though both work on the ‘margins of the life course’, exchange between them is still scarce. The Linking Ages initiative hence wants to initiate a dialogue between childhood and age(ing)… Read More

Margret- und Paul-Baltes-Preis für Nachwuchswissenschaftler*innen

die Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) vergibt in diesem Jahr im Rahmen des gemeinsamen Jahreskongresses DGGG & DGG den „Margret- und Paul-Baltes-Preis für Nachwuchswissenschaftler*innen“ an Personen, die schon zu Beginn ihrer beruflichen Karriere hervorragende Beiträge zur verhaltens- und sozialwissenschaftlichen gerontologischen Forschung geleistet haben. Der Preis ist verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von… Read More

CfP – 10th Midterm Conference of ESA-Research Network 11 „SOCIOLOGY OF EMOTIONS“

Konferenz vom 31.08.-02.09.2022 This is the Call for Papers for the 10th Midterm Conference of the European SociologicalAssociation’s Sociology of Emotions Research Network (RN11). The Midterm Conference will behosted in 2022 by the University of Hamburg, Germany, at the chair of Social Analysis and SocialChange (Prof. Dr. Sighard Neckel) and will take place fromAugust 31st–… Read More

W2-Professur für Geriatrie mit Schwerpunkt Versorgungsforschung (m/w/d)

„Gesucht wird eine international ausgewiesener Wissenschaftlerin, derdie das Fach Geriatrie mitSchwerpunkt Versorgungsforschung in Forschung, Lehre und Krankenversorgung vollumfänglich vertritt undidealerweise bestehende nationale und internationale Kooperationen aufweisen kann.“ Professur an der Universitätsmedizin Greifswald gesucht!

CfP – Active Ageing through Innovation: Learning from the Covid-19 Pandemic

Call for Papers THEMEN:1. Lessons from the COVID-19 Pandemic2. Ageism and Technology Gap3. Evaluation and Adjustment of International Frameworks for Policy Actions on Ageing Call for Presentations THEMEN: Silver economy – devices and services adjusted to the needs of older people.Health system – modern medical technologies, assistive and telemedicine devices, technology for long-term care.​Labor market… Read More

CfP – AGEING IN EUROPE: Towards more Inclusive Societies, Research and Policy’

Für den Workshop AGEING IN EUROPE: Towards more Inclusive Societies, Research and Policy’ vom 13.-15.07.22 in Wien werden Beiträge gesucht. We would like to particularly invite papers and sessions that will discuss ageing-related issues within (but not limited to) the following topics: • Age-related exclusion and inclusion • Intra-generational and inter-generational inequalities • Transformations in… Read More

CfP – Bewegte Ordnungen: Mobilität(-en) als Spiegel gesellschaftlicher Verhältnisse

Deadline: 31.01.2022 Gemeinsame Frühjahrstagung der SektionenMethoden der qualitativen Sozialforschung und Soziologie des Körpers und des SportsUniversität Bayreuth, 24. – 25. März 2022 Möglich sind Beiträge, die sich u. a. mit folgenden Fragen befassen: Welche methodischen und methodologischen Anforderungen sind mit der Untersuchung vonMobilität(-en) aus der Perspektive einer interpretativen Sozialforschung verbunden? Worin liegt die Innovation qualitativer… Read More

CfP „Intergenerational Solidarity at the Beginning of the 21st Century“

Special Issue of “Genealogy” journalhttps://www.mdpi.com/journal/genealogy/special_issues/intergenerational_solidarity Deadline for manuscript submissions: 30 May 2022 Special Issue Information:The year 2022 marks the twentieth anniversary of developing an active ageing framework that coincides with the twentieth anniversary of the United Nations Second World Assembly on Ageing (UN 2002) and the adoption of the Madrid International Plan of Action on… Read More

Diverse CfP zum Thema Nachhaltigkeit

CfP to the Research Topic „On Poverty and Its Eradication“ (journals: Frontiers in Sociology, Frontiers in Human Dynamics, Frontiers in Political Science, Frontiers in Public Health). Deadline for manuscript submissions: 30 April 2022. https://www.frontiersin.org/research-topics/27921/ CfP to the Research Topic „Towards 2030: Sustainable Development Goal 1: No Poverty. A Sociological Perspective“ (journals: Frontiers in Sociology; Frontiers… Read More

Weihnachtsgrüße des Zentralprojekts

Liebe Projektteams, Kooperationspartner:innen und Interessierte des Forschungsverbundes „Autonomie im Alter“, wir möchten Ihnen für Ihre Arbeit und Unterstützung in diesem Jahr danken und wünschen Ihnen für das nächste Jahr alles Gute, Zuversicht, Hoffnung und natürlich Gesundheit.   Der Forschungsverbund beendet im nächsten Jahr seine Arbeit, d.h. der Endspurt ist angesagt. Ein Abschlusssymposium am 30. Juni… Read More

Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und Ehrenamts

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt startet einen Forschungsaufruf zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und Ehrenamts. Interessensbekundungen sind vom 1. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2022 möglich.  Brücke zwischen Forschung und Praxis Wir wollen dazu beitragen, dass Forschungslücken geschlossen werden. Aus den Ergebnissen sollen Tipps für die Engagementpraxis sowie konkrete Empfehlungen für die… Read More

Digitalization and the ageing workforce

We are organizing a workshop for PhD students and young postdoctoral researchers on the topic „Digitalization and the ageing workforce“. The workshop will take place online on November 24, 2021. It is organized in cooperation between the University of Helsinki, Finland, the University of Linköping, Sweden, and Oslo Metropolitan University, Norway. The deadline for submissions… Read More

BMBF – Förderung von Projekten zur Stärkung der Datenkompetenzen des wissenschaftlichen Nachwuchses | Frist: 19.11.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dieser Ausschreibung Projekte mit dem Vorhaben, Datenkompetenzen bei Doktorand:innen, Wissenschaftler:innen in der PostDoc-Phase sowie Nachwuchsgruppenleitungen zu erweitern. Mit der Förderung der Datenkompetenz soll zu einer Datenkultur beigetragen werden. Wissenschaftler:innen in früheren Karrierephasen sollen dazu befähigt werden, Daten verantwortungsvoll zu nutzen und sensibilisiert zu sein für Innovationen.

DFG-Nachwuchsakademie „UroAgeCare“ | Frist: 31.10.2021

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) lädt gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Nachwuchsforschende zum Thema „Alter im Kontext von urologischen Erkrankungen und Therapieoptionen“ dazu ein, sich als Teilnehmende der Nachwuchsakademie „UroAgeCare“ zu bewerben. Ziel der Nachwuchsakademie ist Antragstellung bei der DFG, indem Forschungstätigkeiten und die daraus resultierenden wissenschaftlichen Erkenntnisse für interdisziplinäre Therapieansätze bei Patient:innen… Read More

BMBF – KI-basierte Assistenzsysteme für prozessbegleitende Gesundheitsanwendungen

Zweck der Bekanntmachung ist die Förderung innovativer Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu interaktiven Assistenzsystemen, die Prozesse in der klinischen Gesundheitsversorgung mit Methoden der künstlichen Intelligenz unterstützen. Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsdetails finden Sie unter https://www.interaktive-technologien.de/foerderung/bekanntmachungen/kias Am 16. August und am 15. September werden Informationsveranstaltungen stattfinden. Infos dazu finden Sie ebenfalls unter o.g. Link.

BMBF – Neue Produkte in der Bioökonomie | Frist: 01.02.2022

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert in einem zweistufigen Förderprogramm im Rahmen der „Nationalen Bioökonomiestrategie“: in Phase I die Sondierung neuer Produktideen für eine biobasierte Wirtschaft sowie in Phase II deren technische Umsetzbarkeit. Die Förderausschreibung ist themenoffen und umfasst alle Bereiche der Bioökonomie.

BMBF – Förderung von Strukturen zur systematischen Berücksichtigung von geschlechtsbezogenen Aspekten in Forschungsfragen („Geschlechteraspekte im Blick“) | Frist: 15.10.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert innovative Strukturprojekte mit Modellcharakter, die die Relevanz der Einbeziehung von Geschlechteraspekten in und für exzellente Forschung und Wissenschaft systematisch beleuchten. Ziel der Förderrichtlinie ist, nachhaltige, strukturelle Maßnahmen an Hochschulen, außerhochschulischen Forschungseinrichtungen und forschenden KMUs zu etablieren und sie der (Fach-)Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Engagiertes Land DSEE-Programm für Engagement-Netzwerke in strukturschwachen ländlichen Räumen | Frist: 25.07.2021

Das Förderprogramm „Engagiertes Land“ der Deutschen Stiftung für Ehrenamt und Engagement unterstützt lokale Zusammenschlüsse, die gezielt Maßnahmen zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement, Ehrenamt und Beteiligung in strukturschwachen ländlichen Räumen stärken. Bis zu 20 Netzwerke werden in einer Pilotierungsphase gefördert und in Kooperation mit dem Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. und weitern Netzwerkpartner:innen begleitet. Details zur Bewerbung… Read More

Digitale Fachtagung „Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf – Lehren aus der Zeit der Corona-Pandemie“ | Anmeldefrist: 03.09.2021

Der unabhängige Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf richtet seine Aufmerksamkeit auf die Implementierung einer Entgeltersatzleistung für informell pflegende berufstätige Menschen, auf Versorgungs- und Beratungsstrukturen zur Stärkung von Vereinbarkeit von Pflegearbeit und Beruf, auf Bedarfe von Familien mit pflegebedürftigen Kindern Situation kleiner und mittlerer Unternehmen, in denen pflegende Mitarbeitende arbeiten Auf einer Fachtagung… Read More

Übersicht EU-Horizon-Ausschreibungen

Die folgende tabellarische Übersicht zeigt die kommenden Förderausschreibungen der EU geordnet nach Frist (kürzeste Frist oben). Detaillierter Informationen zu den einzelnen Calls finden Sie im beigefügten PDF.  Programm Titel Frist EU Horizon Europe Cluster 6: European partnership rescuing biodiversity to safeguard life on Earth (HORIZON-CL6-2021-BIODIV-02-01) 22.07.2021 17:00 Uhr EU Horizon Europe Trans-national cooperation among Marie… Read More

BMBF – KI-basierte Assistenzsysteme für prozessbegleitende Gesundheitsanwendungen | Frist: 30.09.2021

Die Ausschreibung im Rahmen des BMBF-Forschungsprogramms zu Interaktiven Technologien für Gesundheit und Lebensqualität „Miteinander durch Innovation“ zielt auf die Bereiche des Forschungsfeldes „Digital unterstützte Gesundheit und Pflege“ ab. Gefördert werden Vorhaben, in denen KI-basierte interaktive Assistenzsysteme erforscht und entwickelt werden, mit denen quantifizier- und messbare Verbesserungen in klinischen Prozessen bewirkt werden können. Beispielsweise könnten sie… Read More

Transfer-Workshop vom 08.06.2021

Am 08.06.2021 führten Frank Graage und Arne Jungstand von der Steinbeis Transfer GmbH im Auftrag des Zentralprojektes des Forschungsverbundes Autonomie im Alter einen zweistündigen Online-Workshop durch. Der Workshop richtete sich  an die Projektleitungen des Verbundes, um Informationen und Anregungen zum Thema „Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“ zu geben. Nach der Begrüßung durch den Verbundkoordinator Prof. Apfelbacher gaben die Referenten einen… Read More

CfA – Kongress Armut und Gesundheit 2022 „Was jetzt zählt“ | Frist: 20.08.2021

Infolge des rückliegenden Kongresses sehen die Organisator:innen es nunmehr an der Zeit, den Modus kurzfristig ausgerichteter Handlungsstrategien in Bezug auf die Herausforderungen der Pandemieeindämmung zu verabschieden und perspektivisch nachhaltigere und  gesundheitsfördernde gesamtpolitische Konzepte anzustoßen. Das Zukunftsforum Public Health hat in diesem Zusammenhang bereits eine Strategie für Deutschland vorgelegt. Der Kongress Armut und Gesundheit in 2022… Read More

Online Workshop „Systematische Übersichtsarbeiten in der Praxis bewerten & nutzen“ | 16./17.9.+23./24.9.2020

In einem viertägigen Kurs von Cochrane Deutschland erlernen Teilnehmende die Erstellung von systematischen Übersichtsarbeiten. Adressiert sind z. B. versorgende Berufsgruppen, Personen, die an der Entwicklung von Leitlinien arbeiten oder ihre Kompetenzen bzgl. der Suche, Bewertung und Interpretation zu Interventionsstudien vertiefen wollen. Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Ziele systematischer Reviews (SRs) und ihre Rolle in… Read More

BMBF – Technologiegestützte Innovationen für Sorgegemeinschaften zur Verbesserung von Lebensqualität und Gesundheit informell Pflegender | Frist: 24.08.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit diesem Programm Projektvorhaben, in denen technologiegestützte Innovationen für Sorgegemeinschaften entwickelt werden, diezur Verbesserung von Lebensqualität und Gesundheit informell Pflegender beitragen. Das Antragsverfahren ist zweistufig (Experimentierphase/Begleitprojekt). Projektskizzen für Phase 1 können bis 24.08.2021 eingereicht werden.

EU-HORIZON-Förderung „Tools to measure and stimulate activity in Brain Tissue: EIC Pathfinder Challenges 2021“ | Frist: 27.10.2021

Ziel dieser im Rahmen des Innovationsprogramms HORIZON EUROPE-Förderung ist es, neue Ansätze und Verfahren für Neurodevices für die Stimulation von Aktivitäten im Gehirn zu entwickeln, die von Kliniker:innen sowie Patient:innen gleichermaßen schnell akzeptiert und genutzt werden können. Gefördert werden u.a. Projektvorhaben, in denen ein vollständiges Gerät mit herausragenden Eigenschaften, z. B. für eine derzeit unbehandelte… Read More

BMBF-Förderung Forschungsprojekte zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten in den Lebenswissenschaften | Frist: 15.09.2021

Das Bundesminidsterium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit der Ausschreibung disziplinübergreifende Forschungsvorhaben, die ethische, rechtliche und soziale Aspekte im Rahmen der aktuellen Entwicklungen in den Lebenswissenschaften beleuchten und wissenschaftliche Grundlagen für einen informierten und sachorientierten, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskurs beitragen sowie ein besseres Verständnis bei verschiedenen Akteur:innen aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft fördern .… Read More

BMBF-Förderung IoT-Sicherheit in Smart Home, Produktion und sensiblen Infrastukturen | Frist: 06.08.2021

Diese Förderausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) addressiert Forschungsvorhaben, die darauf abzielen, die Verfügbarkeit von sicheren, vertrauenswürdigen und nachvollziehbaren IoT-Systemen qualitativ zu verbessern und quantitativ zu steigern. Investiert wird in die vorwettbewerbliche Kooperation zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen im universitären und außeruniversitären Bereich. Darüber hinaus soll die Beteiligung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) angeregt… Read More

CfA – The Ageing of the Babyboomers: Current Issues of Work and Retirement Research in a European Perspective | Frist: 31.07.2021

In einem zweitägigen online-Symposium am 25./26.11.2021 werden aktuelle Fragen zu Übergängen und Lebensformen im Ruhestand der sogenannten „Babyboomer“-Generation(en) in Europa aufgegriffen. Teilnehmende blicken aus verschiedenen disziplinären sowie länderspezifischen Perspektiven auf das Thema und kommen hierzu ins Gespräch. Interessierte sind eingeladen, Beiträge für diese Veranstaltung im Umfang von max. 300 Wörtern bis zum 31.07.2021 einzureichen. Hier… Read More

ETC-Summer Course | European Perspectives on Health Promotion | 14.-28.07.2021

The European Training Consortium in Public Health and Health Promotion (ETC-PHHP) lädt interessierte Forschende aus dem Bereich Public Health und Gesundheitsförderung zum 29. Summer Course, der in diesem Jahr im virtuellen Format stattfindet, ein. Die Veranstaltung ist in zwei Module untergliedert. Modul I findet vom 14.-20. Juli und Modul II vom 21.-28.07.2021 statt. Das Thema… Read More

BMBF – Förderung „T!Raum – TransferRäume für die Zukunft von Regionen“ | Frist: 29.10.2021

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Programm „T!Raum“ ist die vierte Fördermaßnahme in der Programmfamilie „Innovation & Strukturwandel“, mit der ein Beitrag für gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland geleistet werden soll. Beim zweistufigen Auswahlverfahren werden Projektvorhaben mit berücksichtigt, die mit experimentellen Ansätzen den Transfer neuer Ideen und Formate in denen Hochschulen und Unternehmen weiterentwickelt… Read More

BMBF- Förderung Interaktiver Technologien für Gesundheit und Lebensqualität | Frist: 15.07.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt mit der „START-interaktiv“-Ausschreibung das Ideen-/Innovationspotenzial von Start-ups im Bereich der Spitzenforschung zu interaktiven Technologien für Gesundheit und Lebensqualität mit dem Ziel einer besseren Nutzbarkeit für Wirtschaft und Gesellschaft. Dazu werden zwei Ansätze verfolgt. In Modul I sollen die Chancen für die Gründung von Start-ups bereits an Hochschulen und… Read More

BMBF – Förderung von Forschungsvorhaben zu Spätsymptomen von COVID-19 („Long-COVID“) | Frist: 14.07.2021

Im Rahmenprogramm Gesundheitsforschung fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit dieser Ausschreibung interdisziplinäre Verbundforschungsvorhaben zu kurzfristig beantwortbaren wissenschaftlichen Fragestellungen bzgl. der Spätsymptome von COVID-19. Es sollen Erkenntnisse generiert werden, mit denen grundlegende Ursachen eruiert sowie gute Diagnose- und Behandlungs- und Genesungsmöglichkeiten für Betroffene unterstützt werden.

CfP – Narratives of Ageing and Old Age in the Fantastic Mode (Special Issue) | Frist: 31.08.2021

In diesem Sonderheft wird der Frage nachgegangen, inwiefern fantastische Genres Vorstellungen von Alter, Altern und Lebenslauf aufgreifen. In Form von spekulativen Modi des Fantastischen, die Lesarten alternativer Welten und Zeiten ermöglichen, werden Texte betrachtet, die als Fantasy, Gothic, Science Fiction und Dystopie kategorisiert werden können, wobei eher die Gemeinsamkeiten als die Unterschiede zwischen diesen Modi… Read More

BMG-Ausschreibung: Wei­ter­ent­wick­lung der Di­gi­ta­li­sie­rung in der ge­sund­heit­li­chen Selbst­hil­fe in Deutsch­land | Frist: 14.06.2021

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) fördert mit dieser Ausschreibung bundesweit Modellvorhaben zum Thema „Weiterentwicklung der Digitalisierung in der gesundheitlichen Selbsthilfe in Deutschland“, die die Erprobung einer oder mehrerer konkreter digitaler Lösungen im Alltag der sogenannten gesundheitlichen Selbsthilfe unterstützen. Mehrere digitale Ansätze können dabei auch vernetzt werden. In diesem Zusammenhang sollen sowohl förderliche als auch hinderliche… Read More

Challenges and Potentials for Europe: The Greying Continent | Frist: 23.07.2021

Die Ausschreibung der VolkswagenStiftung richtet sich an Wissenschaftler:innen aus den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, die sich in der Alternsforschung verorten. Auch sind interdisziplinäre Kooperationen mit Partner:innen aus den Lebens-, Daten-, Technik- und Naturwissenschaften erwünscht. Gefördert wird der Aufbau von europäischen Forschungsgruppen mit bis zu fünf Hauptantragstellenden (PIs) aus mindestens drei verschiedenen europäischen Ländern. Hauptantragstellende müssen… Read More

BMBF – Förderung der klinischen Entwicklung von versorgungsnahen COVID-19-Arzneimitteln und deren Herstellungskapazitäten | Frist: 25.06.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ruft mit einer aktuellen Ausschreibung zur Einreichung von Projektvorhaben auf, in denen die klinische Forschung und Entwicklung von Arzneimittelkandidaten gegen SARS-CoV-2 sowie von therapeutischen Ansätzen für die Behandlung von COVID-19 im Fokus stehen. Es ist möglich, sowohl neu entwickelte als auch bereits zugelassene Arzneimittel in einem neuen Indikationsgebiet… Read More

BMBF – T!Raum − TransferRäume für die Zukunft von Regionen | Frist: 29.10.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ergänzt mit der Förderrichtlinie „T!Raum − TransferRäume für die Zukunft von Regionen“ den Bereich „Innovation & Strukturwandel“. Die Projektvorhaben sollen das Ziel verfolgen, einen wirkungsvollen Transfer von Ideen, Wissen und Technologien zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen, um den regionalen Strukturwandel voranzutreiben. Das Antragsverfahren ist zweistufig.

„Rural Studies“ Promovierenden-Workshop | 09./10.09.2021 | Braunschweig (oder online)

Doktorandinnen des Thünen-Instituts für Ländliche Räume in Braunschweig und der Universität Rostock organisieren auch in diesem Jahr wieder den Promovierenden-Workshop „Alltags- und Spannungsverhältnisse in ländlichen Räumen“ für Promovierende der Soziologie, Geografie, Sozialen Arbeit, Anthropologie, Kultur-, Politik- und Planungswissenschaften sowie verwandte Disziplinen, die sich qualitativ mit ländlichen Räumen beschäftigen. Abstracts können bis zum 17. Mai eingereicht… Read More

GESIS Summer School | 28.07.-20.08.2021 | online

Die GESIS-Summer School im Bereich Survey Methodology, Forschungsdesign und Datenerhebung feiert in diesem Jahr 10. Jubiläum. Teilnehmende können an vier Kompaktkursen und zehn einwöchigen Workshops teilnehmen.

Virtual Citizen Science Summer School: Transforming research through public participation | 14.-25.06.2021 | online

Die Summer School für Nachwuchsforschende wird organisiert von der Universität Zürich sowie der ETH Zürich. Teilnehmende gehen u.a. den Fragen nach, welche Potenziale Citizen Science für einen verstärkten Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft haben könnte und welche Fähigkeiten und Kompetenzen Forschende sowie Bürger:innen benötigen, um Bürger:innenwissenschaft durchzuführen.

Call for Chapter Proposals: Critical Participatory Inquiry in Transnational Research Contexts

Die Herausgebenden dieses Routledge-Sonderbandes freuen sie über Vorschläge für Kapitel aus unterschiedlichen Perspektiven und Disziplinen, die verschiedene Aspekte kritischer partizipativer Studien in transnationalen Forschungskontexten aufgreifen. Erwünscht sind Beiträge von Wissenschaftler:innen und Praktiker:innen, Gemeindeleiter:innen und Gemeindemitglieder in Co-Autor:innenschaft. Darüber hinaus sollen Stimmen sowie Erfahrungen aus dem Globalen Süden sowie transnationale Partnerschaften und Kollaborationen zwischen Vertetenden des… Read More

BMBF – Förderung von Projekten zum Thema „KMU-innovativ: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität“ | Frist: 15.04. oder 15.10.21

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert Projekte, die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von KMU unterstützen und die Nutzbarkeit neuer Idee für Wirtschaft und Gesellschaft in den Fokus stellen. Hochschulen, Forschungseinrichtungen und KMU-Partner:innen können im Rahmen von Verbundprojekten zusammenarbeitenzu aktuellen wissenschaftlich-technischen Erkenntnissen und können diese in ihre eigenen Aktivitäten einbringen. Zur Ausschreibung hier.

Eugen-Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung | Frist: 04.07.2021

Die Eugen-Münch-Stiftung verleiht in den Kategorien „Wissenschaft“ und „praktische Anwendungen“ Projekten mit Ziel einer Verbesserung und effizienteren Gestaltung des Gesundheitssystems den Eugen-Münch-Preis 2021. Insbesondere neue Technologien und der Einbezug der Potenziale von Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Robotik sowie neue Versorgungs-, Behandlungs- und Vergütungsmodelle und die Auseinandersetzung mit zukünftigen Berufsbildern in der Versorgung sind gefragt.

Best Paper-Award für exzellente Publikationen von Nachwuchswissenschaftler:innen aus der Gerontologie | Frist: 15.06.2021

Auf die Auszeichnung der Sektionen III und IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) können sich Personen mit aktuellem Status als Doktorand:in sowie Postdocs, deren Promotion nicht länger als 12 Monate (gerechnet ab Einreichungsfrist) zurückliegt, bewerben. Preisträger:innen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro sowie die Übernahme der Tagungsgebühren des DGGG-Kongresses in… Read More

Unser Blog ist jetzt online

Der Forschungsverbund Autonomie im Alter ist ab jetzt am bloggen und versorgt Sie hier mit Neuigkeiten und spannenden Infos. Wir freuen uns, wenn Sie unseren Blog besuchen und hoffen, er bereitet Ihnen Freude.

eHealthCare-Summit

Impressionen zum Ersten eHealthCare – Summit Sachsen Anhalt Das unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt stehende und von der Hochschule Harz organsierte eHealthCare-Summit fand am 02. und 03. Februar 2021 online statt. Nachdem der erste Tag sich mit eCare und eHealth-Themen befasste, lag der Fokus an Tag zwei… Read More

„Technologies for Active and Independent Living in Old Age“: ein Tagungsbericht

Eindrücke von „(eng)aging! Virtual Conference on Aging“Der Inhalt dieser Konferenz passte sehr gut zum Forschungsverbund Autonomie im Alter und als ich angefragt wurde als „expert moderator“ ein Programm-Segment zu übernehmen, habe ich sofort zugestimmt. Die Präsentationen innerhalb der Session bezogen sich auf unterschiedliche digitale Anwendungen (Einsatz von Robotern, VR, Nutzung von Biometrics etc.) für ältere… Read More

Illegale Pflegekräfte – ein Bericht

Bericht über die Situation illegaler Pflegekräfte in deutschen Haushalten In dem Bericht der Sendung FAKT wird über die Situation ausländischer Pflegekräfte berichtet und wie diese durch Vermittlerfirmen oft illegal angestellt sind. Es kommen unterschiedliche Expert_innen und Betroffene zu Wort. Nicola Kippert

Online-Workshop „Berichterstattung zum Zweiten Weltaltenplan der UN“ | 21.04.2021 | online

In Kooperation mit der UNECE, AGE Platform Europe, dem UN NGO Committee on Ageing in Genf und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet die Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik der BAGSO einen Online-Workshop zur Beteiligung der Zivilgesellschaft an der Berichterstattung des Zweiten Weltaltenplans der Vereinten Nationen.

Extending working lives and healthy ageing – What role for flexible retirement? | 19.04.2021 | online

Beim Forschungs-Webinar des Finnish Centre for Pensions (ETK) werden neue Forschungsergebnisse zum Zusammenhang zwischen der Verlängerung des Arbeitslebens, Gesundheit, Alter(n) und flexiblem Ruhestand in Finnland und anderen Ländern vorgestellt.

Webinar: How to anonymise qualitative and quantitative data | 16.04.2021 | online

In diesem kostenlosen Webinar des UK Data Service werden anhand von Beispielen und Übungen Anonymisierungs- und Pseudonymisierungsstrategien für quantitative und qualitative Daten behandelt.

Kompliz*innen-Designsymposium | 15.-16.04.2021 | online

Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle veranstaltet auch in diesem Jahr ein Design-Symposium in Zusammenarbeit mit dem EU-Projekt FEMPOWER. Ziele der Veranstaltung sind die Sichtbarmachung des komplexen Verhältnisses zwischen Design und dem Politischen.

Dialogforum „Offensive Psychische Gesundheit“ | 15.-16.04.2021 | online

Das erste Dialogforum der Offensive Psychische Gesundheit bietet Austausch für Anbieter:innen aus verschiedenen Bereichen, die psychische Gesundheit fördern. Die Präventionsakteur:innen sollen gestärkt werden sich besser zu vernetzen, um Hilfe suchenden Menschen einen leichteren Zugang zu Präventions- und Unterstützungsangeboten zu ermöglichen. Die Offensive wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) und vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) gestartet.

Workshop „Cochrane Reviews – Basiskurs für Autorinnen und Autoren“ | 15.-16.04.21/20.-21.04.2021 | online

Der viertägige Workshop vermittelt Teilnehmer:innen grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, um einen Cochrane-Review zu einer therapeutischen Fragestellung zu erstellen. Anmeldung ist zum 31.03.2021 möglich.

Loneliness in older adults research evidence and future directions | 14.04.2021 | online

Prof. Lena Dahlberg (Dalarna Universität Stockholm) spricht im Rahmen des Interdisciplinary Seminar on Ageing Research der Universität Linköping (SWE) in einem Vortrag zu Hintergründen und Forschungsstand des Themenbereichs Einsamkeit im Alter. Das ASC-ISAR ist eine regelmäßig stattfindende Seminarreihe zum Thema Alter(n) aus verschiedenen disziplinären Perspektiven.

Akademievorlesung „Künstliche Intelligenz: Wie können wir sie verantwortungsvoll gestalten?“ | 12.04.2021 | online

Um einen öffentlichen Diskurs zu den ethischen Herausforderungen von KI-Systemen anzuregen, diskutieren zur Vorlesung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Expert:innen aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen über Verantwortung in Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz.

Decent Care Work? Transnational Home Care Arrangements | 06.-08.04.2021 | online

Auf der internationalen Konferenz werden Erfahrungen aus transnationalen Pflegearrangements mit den Erkenntnissen der aktuellen internationalen Forschung in Dialog gebracht. Engagierte aus den Bereichen Migration, Arbeit, Gender, Pflegemärkte sowie Pflegekräfte und ihre Organisationen kommen zur Diskussion zusammen. Durch das Aufzeigen von Defiziten in der ökonomischen, politischen und sozialen Regulierung von Altenpflegearbeit sollen grundlegende Widersprüche zwischen menschenwürdiger Pflege und menschenwürdiger Arbeit beleuchtet werden.

Webinar „Digital Preservation – Managing Publications and Data for future Research“ | 08.04.2021 | online

Teilnehmende erfahren in diesem IFLA ARL-Webinar mehr über die Grundlagen der digitalen Langzeitarchivierung und die Herausforderungen in Bezug auf Forschungsdaten in diesem Bereich näher erläutert.

BMBF – transnationale Forschungsprojekte zum Thema Standardisierte Erfassung, Monitoring und/oder Biomarker zur Untersuchung der Nahrungsaufnahme, der körperlichen Aktivität und der Gesundheit | Frist: 31.03.21

Im Rahmen der europäische Programminitiative „Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) länderübergreifende Vorhaben, die den ­Zusammenhang von Ernährung, Lebensstil und Gesundheit in den Blick nehmen. Hieran anknüpfend sollen Strategien, ­Produkte und Dienstleistungen umgesetzt werden, mit denen Bürger:innen im europäischen Kontext bei einem gesunden Lebensstil unterstützt werden. Mit objektiven Messmethoden soll die Qualität der Ernährungs- und Lebensstilforschung gefördert werden, um Empfehlungen und Richtlinien bezüglich Ernährung und körperlicher Aktivität zu geben. Zur Ausschreibung hier.

Cäcilia-Schwarz-Förderpreis für Innovationen in der Altenhilfe | Frist: 31.03.2021

Mit dem Cäcilia-Schwarz-Förderpreis des Deutschen Vereins werden Nachwuchswissenschaftler:innen unterstützt, die in ihren unterschiedlichen wissenschaftlichen Ausarbeitungen (von Masterarbeit bis Habilitation) zum Thema „selbstständiges Leben im Alter“ forschen. Geförderte erhalten ein Preisgeld von 10.000€. Zur Ausschreibung hier.

Dialogforum „Essen und Trinken im Alter“ | 24.03.2021 | online

In drei Dialogforen wird über die Bedarfe und Bedürfnisse im Themenfeld Senior:innenernährung diskutiert. Fachreferent:innen geben zudem Einblicke in die Praxis. Die Veranstaltung wird organisiert von der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen.

Seminar „Ageing in a pandemic“ | 23.03.202, 14 Uhr | online

Die Veranstaltung bringt Forschende aus verschiedenen Projekten zum Thema Alter(n) in der Pandemie zusammen. Organisiert wird sie von den Co-Vorsitzenden des MICRA PhD Netzwerkes der Universität Manchester.

Triage – Priorisierung intensivmedizinischer Ressourcen unter Pandemiebedingungen | 21.03.2021 | 18:00 Uhr | online

Der Deutsche Ethikrat reagiert auf die gesellschaftliche Debatte um das Thema Triagierung bei möglichen Versorgungsengpässen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mit einem Fachforum. Die Veranstaltung findet online statt, eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Das Programm finden Sie hier.

Armut und Gesundheit – Kongress | 16.-18.03.2021 | online

Akteur:innen aus Wissenschaft, Gesundheitswesen, Politik, Praxis und Selbsthilfe diskutieren beim Kongress Armut und Gesundheit über die vielen Gesichter gesundheitlicher Ungleichheit in Deutschland. Es werden aktuelle Forschungsergebnisse sowie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen aus der Praxis aus Public Health-Perspektiven beleuchtet.

Interdisziplinäres Seminar zum Thema Alter(n) | ab 17.03.2021 | 13:15 Uhr | online

Das ASC-ISAR ist eine Seminarreihe der Linköping Universität (LiU) (SWE), auf dem namhafte Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Disziplinen das Thema Alter(n) beleuchten. Details zum Frühlingsprogramm finden Sie hier.