Archiv

Das haben wir in der Vergangenheit auf unserem Blog für Sie zusammengestellt.

Engagiertes Land DSEE-Programm für Engagement-Netzwerke in strukturschwachen ländlichen Räumen | Frist: 25.07.2021

Das Förderprogramm „Engagiertes Land“ der Deutschen Stiftung für Ehrenamt und Engagement unterstützt lokale Zusammenschlüsse, die gezielt Maßnahmen zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement, Ehrenamt und Beteiligung in strukturschwachen ländlichen Räumen stärken. Bis zu 20 Netzwerke werden in einer Pilotierungsphase gefördert und in Kooperation mit dem Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. und weitern Netzwerkpartner:innen begleitet. Details zur Bewerbung… Read More

Digitale Fachtagung „Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf – Lehren aus der Zeit der Corona-Pandemie“ | Anmeldefrist: 03.09.2021

Der unabhängige Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf richtet seine Aufmerksamkeit auf die Implementierung einer Entgeltersatzleistung für informell pflegende berufstätige Menschen, auf Versorgungs- und Beratungsstrukturen zur Stärkung von Vereinbarkeit von Pflegearbeit und Beruf, auf Bedarfe von Familien mit pflegebedürftigen Kindern Situation kleiner und mittlerer Unternehmen, in denen pflegende Mitarbeitende arbeiten Auf einer Fachtagung… Read More

BMBF – KI-basierte Assistenzsysteme für prozessbegleitende Gesundheitsanwendungen | Frist: 30.09.2021

Die Ausschreibung im Rahmen des BMBF-Forschungsprogramms zu Interaktiven Technologien für Gesundheit und Lebensqualität „Miteinander durch Innovation“ zielt auf die Bereiche des Forschungsfeldes „Digital unterstützte Gesundheit und Pflege“ ab. Gefördert werden Vorhaben, in denen KI-basierte interaktive Assistenzsysteme erforscht und entwickelt werden, mit denen quantifizier- und messbare Verbesserungen in klinischen Prozessen bewirkt werden können. Beispielsweise könnten sie… Read More

Transfer-Workshop vom 08.06.2021

Am 08.06.2021 führten Frank Graage und Arne Jungstand von der Steinbeis Transfer GmbH im Auftrag des Zentralprojektes des Forschungsverbundes Autonomie im Alter einen zweistündigen Online-Workshop durch. Der Workshop richtete sich  an die Projektleitungen des Verbundes, um Informationen und Anregungen zum Thema „Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“ zu geben. Nach der Begrüßung durch den Verbundkoordinator Prof. Apfelbacher gaben die Referenten einen… Read More

Online Workshop „Systematische Übersichtsarbeiten in der Praxis bewerten & nutzen“ | 16./17.9.+23./24.9.2020

In einem viertägigen Kurs von Cochrane Deutschland erlernen Teilnehmende die Erstellung von systematischen Übersichtsarbeiten. Adressiert sind z. B. versorgende Berufsgruppen, Personen, die an der Entwicklung von Leitlinien arbeiten oder ihre Kompetenzen bzgl. der Suche, Bewertung und Interpretation zu Interventionsstudien vertiefen wollen. Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Ziele systematischer Reviews (SRs) und ihre Rolle in… Read More

BMBF – Technologiegestützte Innovationen für Sorgegemeinschaften zur Verbesserung von Lebensqualität und Gesundheit informell Pflegender | Frist: 24.08.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit diesem Programm Projektvorhaben, in denen technologiegestützte Innovationen für Sorgegemeinschaften entwickelt werden, diezur Verbesserung von Lebensqualität und Gesundheit informell Pflegender beitragen. Das Antragsverfahren ist zweistufig (Experimentierphase/Begleitprojekt). Projektskizzen für Phase 1 können bis 24.08.2021 eingereicht werden.

BMBF-Förderung Forschungsprojekte zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten in den Lebenswissenschaften | Frist: 15.09.2021

Das Bundesminidsterium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit der Ausschreibung disziplinübergreifende Forschungsvorhaben, die ethische, rechtliche und soziale Aspekte im Rahmen der aktuellen Entwicklungen in den Lebenswissenschaften beleuchten und wissenschaftliche Grundlagen für einen informierten und sachorientierten, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskurs beitragen sowie ein besseres Verständnis bei verschiedenen Akteur:innen aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft fördern .… Read More

BMBF-Förderung IoT-Sicherheit in Smart Home, Produktion und sensiblen Infrastukturen | Frist: 06.08.2021

Diese Förderausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) addressiert Forschungsvorhaben, die darauf abzielen, die Verfügbarkeit von sicheren, vertrauenswürdigen und nachvollziehbaren IoT-Systemen qualitativ zu verbessern und quantitativ zu steigern. Investiert wird in die vorwettbewerbliche Kooperation zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen im universitären und außeruniversitären Bereich. Darüber hinaus soll die Beteiligung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) angeregt… Read More

CfA – The Ageing of the Babyboomers: Current Issues of Work and Retirement Research in a European Perspective | Frist: 31.07.2021

In einem zweitägigen online-Symposium am 25./26.11.2021 werden aktuelle Fragen zu Übergängen und Lebensformen im Ruhestand der sogenannten „Babyboomer“-Generation(en) in Europa aufgegriffen. Teilnehmende blicken aus verschiedenen disziplinären sowie länderspezifischen Perspektiven auf das Thema und kommen hierzu ins Gespräch. Interessierte sind eingeladen, Beiträge für diese Veranstaltung im Umfang von max. 300 Wörtern bis zum 31.07.2021 einzureichen. Hier… Read More

ETC-Summer Course | European Perspectives on Health Promotion | 14.-28.07.2021

The European Training Consortium in Public Health and Health Promotion (ETC-PHHP) lädt interessierte Forschende aus dem Bereich Public Health und Gesundheitsförderung zum 29. Summer Course, der in diesem Jahr im virtuellen Format stattfindet, ein. Die Veranstaltung ist in zwei Module untergliedert. Modul I findet vom 14.-20. Juli und Modul II vom 21.-28.07.2021 statt. Das Thema… Read More

BMBF- Förderung Interaktiver Technologien für Gesundheit und Lebensqualität | Frist: 15.07.2021

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt mit der „START-interaktiv“-Ausschreibung das Ideen-/Innovationspotenzial von Start-ups im Bereich der Spitzenforschung zu interaktiven Technologien für Gesundheit und Lebensqualität mit dem Ziel einer besseren Nutzbarkeit für Wirtschaft und Gesellschaft. Dazu werden zwei Ansätze verfolgt. In Modul I sollen die Chancen für die Gründung von Start-ups bereits an Hochschulen und… Read More

BMBF – Förderung von Forschungsvorhaben zu Spätsymptomen von COVID-19 („Long-COVID“) | Frist: 14.07.2021

Im Rahmenprogramm Gesundheitsforschung fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit dieser Ausschreibung interdisziplinäre Verbundforschungsvorhaben zu kurzfristig beantwortbaren wissenschaftlichen Fragestellungen bzgl. der Spätsymptome von COVID-19. Es sollen Erkenntnisse generiert werden, mit denen grundlegende Ursachen eruiert sowie gute Diagnose- und Behandlungs- und Genesungsmöglichkeiten für Betroffene unterstützt werden.

CfP – Narratives of Ageing and Old Age in the Fantastic Mode (Special Issue) | Frist: 31.08.2021

In diesem Sonderheft wird der Frage nachgegangen, inwiefern fantastische Genres Vorstellungen von Alter, Altern und Lebenslauf aufgreifen. In Form von spekulativen Modi des Fantastischen, die Lesarten alternativer Welten und Zeiten ermöglichen, werden Texte betrachtet, die als Fantasy, Gothic, Science Fiction und Dystopie kategorisiert werden können, wobei eher die Gemeinsamkeiten als die Unterschiede zwischen diesen Modi… Read More

„Rural Studies“ Promovierenden-Workshop | 09./10.09.2021 | Braunschweig (oder online)

Doktorandinnen des Thünen-Instituts für Ländliche Räume in Braunschweig und der Universität Rostock organisieren auch in diesem Jahr wieder den Promovierenden-Workshop „Alltags- und Spannungsverhältnisse in ländlichen Räumen“ für Promovierende der Soziologie, Geografie, Sozialen Arbeit, Anthropologie, Kultur-, Politik- und Planungswissenschaften sowie verwandte Disziplinen, die sich qualitativ mit ländlichen Räumen beschäftigen. Abstracts können bis zum 17. Mai eingereicht… Read More

GESIS Summer School | 28.07.-20.08.2021 | online

Die GESIS-Summer School im Bereich Survey Methodology, Forschungsdesign und Datenerhebung feiert in diesem Jahr 10. Jubiläum. Teilnehmende können an vier Kompaktkursen und zehn einwöchigen Workshops teilnehmen.

Virtual Citizen Science Summer School: Transforming research through public participation | 14.-25.06.2021 | online

Die Summer School für Nachwuchsforschende wird organisiert von der Universität Zürich sowie der ETH Zürich. Teilnehmende gehen u.a. den Fragen nach, welche Potenziale Citizen Science für einen verstärkten Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft haben könnte und welche Fähigkeiten und Kompetenzen Forschende sowie Bürger:innen benötigen, um Bürger:innenwissenschaft durchzuführen.

Eugen-Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung | Frist: 04.07.2021

Die Eugen-Münch-Stiftung verleiht in den Kategorien „Wissenschaft“ und „praktische Anwendungen“ Projekten mit Ziel einer Verbesserung und effizienteren Gestaltung des Gesundheitssystems den Eugen-Münch-Preis 2021. Insbesondere neue Technologien und der Einbezug der Potenziale von Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Robotik sowie neue Versorgungs-, Behandlungs- und Vergütungsmodelle und die Auseinandersetzung mit zukünftigen Berufsbildern in der Versorgung sind gefragt.

Best Paper-Award für exzellente Publikationen von Nachwuchswissenschaftler:innen aus der Gerontologie | Frist: 15.06.2021

Auf die Auszeichnung der Sektionen III und IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) können sich Personen mit aktuellem Status als Doktorand:in sowie Postdocs, deren Promotion nicht länger als 12 Monate (gerechnet ab Einreichungsfrist) zurückliegt, bewerben. Preisträger:innen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro sowie die Übernahme der Tagungsgebühren des DGGG-Kongresses in… Read More

Unser Blog ist jetzt online

Der Forschungsverbund Autonomie im Alter ist ab jetzt am bloggen und versorgt Sie hier mit Neuigkeiten und spannenden Infos. Wir freuen uns, wenn Sie unseren Blog besuchen und hoffen, er bereitet Ihnen Freude.

eHealthCare-Summit

Impressionen zum Ersten eHealthCare – Summit Sachsen Anhalt Das unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt stehende und von der Hochschule Harz organsierte eHealthCare-Summit fand am 02. und 03. Februar 2021 online statt. Nachdem der erste Tag sich mit eCare und eHealth-Themen befasste, lag der Fokus an Tag zwei… Read More

„Technologies for Active and Independent Living in Old Age“: ein Tagungsbericht

Eindrücke von „(eng)aging! Virtual Conference on Aging“Der Inhalt dieser Konferenz passte sehr gut zum Forschungsverbund Autonomie im Alter und als ich angefragt wurde als „expert moderator“ ein Programm-Segment zu übernehmen, habe ich sofort zugestimmt. Die Präsentationen innerhalb der Session bezogen sich auf unterschiedliche digitale Anwendungen (Einsatz von Robotern, VR, Nutzung von Biometrics etc.) für ältere… Read More

Illegale Pflegekräfte – ein Bericht

Bericht über die Situation illegaler Pflegekräfte in deutschen Haushalten In dem Bericht der Sendung FAKT wird über die Situation ausländischer Pflegekräfte berichtet und wie diese durch Vermittlerfirmen oft illegal angestellt sind. Es kommen unterschiedliche Expert_innen und Betroffene zu Wort. Nicola Kippert

Online-Workshop „Berichterstattung zum Zweiten Weltaltenplan der UN“ | 21.04.2021 | online

In Kooperation mit der UNECE, AGE Platform Europe, dem UN NGO Committee on Ageing in Genf und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet die Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik der BAGSO einen Online-Workshop zur Beteiligung der Zivilgesellschaft an der Berichterstattung des Zweiten Weltaltenplans der Vereinten Nationen.

Extending working lives and healthy ageing – What role for flexible retirement? | 19.04.2021 | online

Beim Forschungs-Webinar des Finnish Centre for Pensions (ETK) werden neue Forschungsergebnisse zum Zusammenhang zwischen der Verlängerung des Arbeitslebens, Gesundheit, Alter(n) und flexiblem Ruhestand in Finnland und anderen Ländern vorgestellt.

Webinar: How to anonymise qualitative and quantitative data | 16.04.2021 | online

In diesem kostenlosen Webinar des UK Data Service werden anhand von Beispielen und Übungen Anonymisierungs- und Pseudonymisierungsstrategien für quantitative und qualitative Daten behandelt.

Kompliz*innen-Designsymposium | 15.-16.04.2021 | online

Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle veranstaltet auch in diesem Jahr ein Design-Symposium in Zusammenarbeit mit dem EU-Projekt FEMPOWER. Ziele der Veranstaltung sind die Sichtbarmachung des komplexen Verhältnisses zwischen Design und dem Politischen.

Dialogforum „Offensive Psychische Gesundheit“ | 15.-16.04.2021 | online

Das erste Dialogforum der Offensive Psychische Gesundheit bietet Austausch für Anbieter:innen aus verschiedenen Bereichen, die psychische Gesundheit fördern. Die Präventionsakteur:innen sollen gestärkt werden sich besser zu vernetzen, um Hilfe suchenden Menschen einen leichteren Zugang zu Präventions- und Unterstützungsangeboten zu ermöglichen. Die Offensive wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) und vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) gestartet.

Workshop „Cochrane Reviews – Basiskurs für Autorinnen und Autoren“ | 15.-16.04.21/20.-21.04.2021 | online

Der viertägige Workshop vermittelt Teilnehmer:innen grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, um einen Cochrane-Review zu einer therapeutischen Fragestellung zu erstellen. Anmeldung ist zum 31.03.2021 möglich.

Loneliness in older adults research evidence and future directions | 14.04.2021 | online

Prof. Lena Dahlberg (Dalarna Universität Stockholm) spricht im Rahmen des Interdisciplinary Seminar on Ageing Research der Universität Linköping (SWE) in einem Vortrag zu Hintergründen und Forschungsstand des Themenbereichs Einsamkeit im Alter. Das ASC-ISAR ist eine regelmäßig stattfindende Seminarreihe zum Thema Alter(n) aus verschiedenen disziplinären Perspektiven.

Akademievorlesung „Künstliche Intelligenz: Wie können wir sie verantwortungsvoll gestalten?“ | 12.04.2021 | online

Um einen öffentlichen Diskurs zu den ethischen Herausforderungen von KI-Systemen anzuregen, diskutieren zur Vorlesung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Expert:innen aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen über Verantwortung in Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz.

Decent Care Work? Transnational Home Care Arrangements | 06.-08.04.2021 | online

Auf der internationalen Konferenz werden Erfahrungen aus transnationalen Pflegearrangements mit den Erkenntnissen der aktuellen internationalen Forschung in Dialog gebracht. Engagierte aus den Bereichen Migration, Arbeit, Gender, Pflegemärkte sowie Pflegekräfte und ihre Organisationen kommen zur Diskussion zusammen. Durch das Aufzeigen von Defiziten in der ökonomischen, politischen und sozialen Regulierung von Altenpflegearbeit sollen grundlegende Widersprüche zwischen menschenwürdiger Pflege und menschenwürdiger Arbeit beleuchtet werden.

Webinar „Digital Preservation – Managing Publications and Data for future Research“ | 08.04.2021 | online

Teilnehmende erfahren in diesem IFLA ARL-Webinar mehr über die Grundlagen der digitalen Langzeitarchivierung und die Herausforderungen in Bezug auf Forschungsdaten in diesem Bereich näher erläutert.

BMBF – transnationale Forschungsprojekte zum Thema Standardisierte Erfassung, Monitoring und/oder Biomarker zur Untersuchung der Nahrungsaufnahme, der körperlichen Aktivität und der Gesundheit | Frist: 31.03.21

Im Rahmen der europäische Programminitiative „Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) länderübergreifende Vorhaben, die den ­Zusammenhang von Ernährung, Lebensstil und Gesundheit in den Blick nehmen. Hieran anknüpfend sollen Strategien, ­Produkte und Dienstleistungen umgesetzt werden, mit denen Bürger:innen im europäischen Kontext bei einem gesunden Lebensstil unterstützt werden. Mit objektiven Messmethoden soll die Qualität der Ernährungs- und Lebensstilforschung gefördert werden, um Empfehlungen und Richtlinien bezüglich Ernährung und körperlicher Aktivität zu geben. Zur Ausschreibung hier.

Cäcilia-Schwarz-Förderpreis für Innovationen in der Altenhilfe | Frist: 31.03.2021

Mit dem Cäcilia-Schwarz-Förderpreis des Deutschen Vereins werden Nachwuchswissenschaftler:innen unterstützt, die in ihren unterschiedlichen wissenschaftlichen Ausarbeitungen (von Masterarbeit bis Habilitation) zum Thema „selbstständiges Leben im Alter“ forschen. Geförderte erhalten ein Preisgeld von 10.000€. Zur Ausschreibung hier.

Dialogforum „Essen und Trinken im Alter“ | 24.03.2021 | online

In drei Dialogforen wird über die Bedarfe und Bedürfnisse im Themenfeld Senior:innenernährung diskutiert. Fachreferent:innen geben zudem Einblicke in die Praxis. Die Veranstaltung wird organisiert von der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen.

Seminar „Ageing in a pandemic“ | 23.03.202, 14 Uhr | online

Die Veranstaltung bringt Forschende aus verschiedenen Projekten zum Thema Alter(n) in der Pandemie zusammen. Organisiert wird sie von den Co-Vorsitzenden des MICRA PhD Netzwerkes der Universität Manchester.

Triage – Priorisierung intensivmedizinischer Ressourcen unter Pandemiebedingungen | 21.03.2021 | 18:00 Uhr | online

Der Deutsche Ethikrat reagiert auf die gesellschaftliche Debatte um das Thema Triagierung bei möglichen Versorgungsengpässen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mit einem Fachforum. Die Veranstaltung findet online statt, eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Das Programm finden Sie hier.

Armut und Gesundheit – Kongress | 16.-18.03.2021 | online

Akteur:innen aus Wissenschaft, Gesundheitswesen, Politik, Praxis und Selbsthilfe diskutieren beim Kongress Armut und Gesundheit über die vielen Gesichter gesundheitlicher Ungleichheit in Deutschland. Es werden aktuelle Forschungsergebnisse sowie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen aus der Praxis aus Public Health-Perspektiven beleuchtet.

Interdisziplinäres Seminar zum Thema Alter(n) | ab 17.03.2021 | 13:15 Uhr | online

Das ASC-ISAR ist eine Seminarreihe der Linköping Universität (LiU) (SWE), auf dem namhafte Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Disziplinen das Thema Alter(n) beleuchten. Details zum Frühlingsprogramm finden Sie hier.