Interessantes für Graduates

Academics
Deutscher Hochschulverband
German Scholars Organization
– Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisation (KOWI)
– Frauen in der EU-Forschung (FiF)
– Nationale Kontaktstelle Gesundheit EU Förderung Horizont Europa (NKS)
GAIN Network International (Nordamerika)
Angebote und Informationen der Koordinierungsstelle Genderforschung & Chancengleichheit Sachsen-Anhalt (KGC)
Graduate Academy
der Otto-von-Guericke Universität (OVGU) Magdeburg
International Graduate Academy der Martin-Luther-Universität (MLU) Halle
Wissens- und Technologietransfer
an der Hochschule Magdeburg-Stendal (h2)

Veransaltungen

Sommerabschluss in der Schweizer Milchkuranstalt

Am 12.07.2021 wurde relativ spontan der Sommerabschluss des AiAcampus in kleiner fröhlicher Runde in der Schweizer Milchkuranstalt in Magdeburg begangen. Einige  Nachwuchsforscher:innen konnten es erfreulicherweise einrichten an diesem Montagnachmittag ab 16:00 Uhr zusammen zu kommen, um sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Für den AiAcampus war diese Form der Begegnung sehr schön, aber auch ungewohnt. Denn der Beginn des Graduiertenprogramms im… Read More

Digitale Fachtagung „Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf – Lehren aus der Zeit der Corona-Pandemie“ | Anmeldefrist: 03.09.2021

Der unabhängige Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf richtet seine Aufmerksamkeit auf die Implementierung einer Entgeltersatzleistung für informell pflegende berufstätige Menschen, auf Versorgungs- und Beratungsstrukturen zur Stärkung von Vereinbarkeit von Pflegearbeit und Beruf, auf Bedarfe von Familien mit pflegebedürftigen Kindern Situation kleiner und mittlerer Unternehmen, in denen pflegende Mitarbeitende arbeiten Auf einer Fachtagung… Read More

01.07.2021 Gesundheit älterer Menschen: Ein kurzer Einblick in die Arbeit der BZgA

Dr.in Anke Spura gab am 01.07.2021 im Rahmen des AiAcampus einen kleinen Einblick in die Arbeit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die 1967 gegründete Institution, die dem Bundesministerium für Gesundheit unterstellt ist, handelt auf Grundlage von Bundesprogrammen, nationalen Aktionsplänen und gesetzlichen Aufträgen. Die BZgA ist eine Fachbehörde und ist im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung… Read More

01.07.2021 Karriere in der Wissenschaft- Franziska Jantzen

Die erfahrene Trainerin, Karriereberaterin und Coach Franziska Jantzen war am 01.07.2021 im AiAcampus, um über das Thema Karriere in der Wissenschaft: Welche Wege gibt es, worauf kommt es an? zu sprechen. Sie beschrieb dabei den Karriereweg in der Wissenschaft ausgehend von der Promotion bis zu einer möglichen Professur. Sie ging dabei auf verschiedene wichtige Aspekte, wie die… Read More

24.06.2021 Auf eine Stelle bewerben oder für eine Stelle gefunden werden

Katja Wolter war am 24.06.2021 erneut im AiAcampus. Diesmal gab sie Hinweise und Tipps zum Thema Bewerbungsstrategien, die in enger Beziehung zu Karrierenetzwerken, wie XING, LinkedIn, ResearchGate usw. stehen. Auf die genannten Karrierenetzwerke ging Katja Wolter bereits in den vergangenen zwei Veranstaltungen zum Thema Netzwerken ein. Dieses Mal beleuchtete sie insbesondere ReasearchGate näher. Katja Wolter sprach… Read More

Online Workshop „Systematische Übersichtsarbeiten in der Praxis bewerten & nutzen“ | 16./17.9.+23./24.9.2020

In einem viertägigen Kurs von Cochrane Deutschland erlernen Teilnehmende die Erstellung von systematischen Übersichtsarbeiten. Adressiert sind z. B. versorgende Berufsgruppen, Personen, die an der Entwicklung von Leitlinien arbeiten oder ihre Kompetenzen bzgl. der Suche, Bewertung und Interpretation zu Interventionsstudien vertiefen wollen. Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Ziele systematischer Reviews (SRs) und ihre Rolle in… Read More

EBN/M/C

Am 10.06.2021 sprach Frau Prof.in Meyer, Leiterin des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, im AiAcampus über Evidenz based Nursing (EBN/C) und Medizin (EBM). Dabei betonte sie, dass die EBM/N/C keine Forschungsmethoden von vornherein festlege, sondern es von der jeweiligen Fragestellung abhänge, welche Forschungsmethode am besten anzuwenden sei. Für die… Read More

ETC-Summer Course | European Perspectives on Health Promotion | 14.-28.07.2021

The European Training Consortium in Public Health and Health Promotion (ETC-PHHP) lädt interessierte Forschende aus dem Bereich Public Health und Gesundheitsförderung zum 29. Summer Course, der in diesem Jahr im virtuellen Format stattfindet, ein. Die Veranstaltung ist in zwei Module untergliedert. Modul I findet vom 14.-20. Juli und Modul II vom 21.-28.07.2021 statt. Das Thema… Read More

„Rural Studies“ Promovierenden-Workshop | 09./10.09.2021 | Braunschweig (oder online)

Doktorandinnen des Thünen-Instituts für Ländliche Räume in Braunschweig und der Universität Rostock organisieren auch in diesem Jahr wieder den Promovierenden-Workshop „Alltags- und Spannungsverhältnisse in ländlichen Räumen“ für Promovierende der Soziologie, Geografie, Sozialen Arbeit, Anthropologie, Kultur-, Politik- und Planungswissenschaften sowie verwandte Disziplinen, die sich qualitativ mit ländlichen Räumen beschäftigen. Abstracts können bis zum 17. Mai eingereicht… Read More

GESIS Summer School | 28.07.-20.08.2021 | online

Die GESIS-Summer School im Bereich Survey Methodology, Forschungsdesign und Datenerhebung feiert in diesem Jahr 10. Jubiläum. Teilnehmende können an vier Kompaktkursen und zehn einwöchigen Workshops teilnehmen.

Virtual Citizen Science Summer School: Transforming research through public participation | 14.-25.06.2021 | online

Die Summer School für Nachwuchsforschende wird organisiert von der Universität Zürich sowie der ETH Zürich. Teilnehmende gehen u.a. den Fragen nach, welche Potenziale Citizen Science für einen verstärkten Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft haben könnte und welche Fähigkeiten und Kompetenzen Forschende sowie Bürger:innen benötigen, um Bürger:innenwissenschaft durchzuführen.

Gender Pay Gap – Vom Wert und Unwert der Arbeit | 22.-23.04.2021 | online

Auf der Tagung der Hans-Böckler-Stiftung wird nach Ausprägungen und Ursachen der ungleichen Entlohnung von Arbeit zwischen Männern und Frauen gefragt. Mit den Blick zurück auf den historischen Kontext des Gender Pay Gaps lassen sich Entwicklungen von Ungleichheitsstrukturen auf Arbeitsmärkten und Arbeitsorganisation diskutieren.